Frühlingserwachen

„Der Winter ist vorbei!“, da ist Alexander ganz sicher. Zeit, dass auch das Blog aus seinem Winterschlaf erwacht. Das Jahr hatte so gut angefangen, aber jetzt war ja doch recht lange Sendepause. Gründe gibt’s natürlich genug: krank (alle nacheinander und dann noch ein bisschen gleichzeitig), unterwegs (und dort krank geworden), schlechte Stimmung (weil alle sich krank zu sehr auf die Pelle gerückt sind), wieder unterwegs (trotz Krankheit, um schlechter Stimmung zuvorzukommen).

Aber immerhin sind wir jetzt wieder mit eigenem Auto unterwegs und haben damit unseren Aktionsradius für Wochenendausflüge wesentlich erweitert. Eigentlich ist ein Auto in Berlin ja Unsinn und wir sind auch den Winter über wieder gut ohne ausgekommen. Aber gerade für Ausflüge ins Umland ist es fast alternativlos, solange der Tag vom Mittagsschlaf der Kinder noch zweigeteilt ist. Und eben diesen Mittagsschlaf möchten wir gerne so lange wie möglich beibehalten. Nicht nur, weil die Jungs sonst am dem späten Nachmittag quengelig werden, auch wir können ein paar ruhige Stunden am Wochenende gut gebrauchen. Und seitdem wir wieder ein Auto haben, ist auch der Wochenendeinkauf wesentlich entspannter geworden.

Das Auto selbst gefällt mir gut. Viel Platz, aber nicht zu groß. Viel sparsamer, als der alte Truppentransporter, und es fährt sich auch noch besser. Die Schiebetüren vermisse ich bisher nicht und wann waren wir schon mal zu siebt unterwegs? Ich habe mir auch fest vorgenommen, den Wagen pfleglicher zu behandeln, ab und zu mal zu waschen und regelmäßiger aufzuräumen. Ich habe echte Toyota-Frühlingsgefühle. Das ist doch mal ein schönes Testimonial.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: