Der Wolf ist gelandet

Gestern ist ein böser Wolf bei uns eingezogen. Er ist ein ganz böser Typ und sehr kuschelig weich, hat große Ohren und Zähne und knurrt ganz furchtbar. Die Kinder sind hin und weg. Beide wollten uns dem Wolf schon zum Fraß vorwerfen und mit Oma und Opa durfte er sogar telefonieren.

Es war in doppelter Hinsicht ein gewagtes Experiment. Nicht nur hat ein böser Wolf neulich noch für Angststränen gesorgt, es gibt auch nur einen bösen Wolf für beide Kinder. Aber bisher haben sie sich ganz ordentlich abgewechselt.

Beim Schlafengehen hat Alexander ihn sich aber geschnappt und der Wolf durfte bei ihm im Bett schlafen. Heute morgen kam er dann mit rüber ins große Bett, hat aber zum Glück niemanden gefressen.

Beim Frühstück war er auch dabei und es wurde noch ein bisschen diskutiert, was er denn essen soll. Alexander schlug „Futter“ vor, David weiß aber: „Der Wolf isst lieber Rotkäppchen!“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: