Der böse Wolf vs. David

Neulich schrieb ich noch, dass der böse Wolf bei den Kindern sehr beliebt ist. Seit Wochen schon gehören „ich bin der Wolf!“ und „ich will dich fressen“ zum Standard-Repertoire beim Spiel zu zweit oder mit den Eltern. Gestern schlug die Stimmung aber mal kurzzeitig um.

Denn irgendwann wurde David das Gerede vom Wolf ein bisschen zu viel und er fing furchtbar an zu weinen. Erst mal habe ich ihn getröstet, danach mussten wir ein ernstes Gespräch führen. G.K. Chesterton hat einmal gesagt: „Fairy tales are more than true — not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.“ Das hab ich versucht, David und Alexander nahezubringen. Grimms Märchen bieten hierfür stichhaltige Beweise, mehr als nur einmal enden die Geschichten damit, dass dem Wolf der Bauch mit Steinen gefüllt wird, was ihm nie gut bekommt.

Wir haben dann geklärt, dass man durchaus auf der Hut sein muss, aber keine Angst haben soll; dass Mama und Papa auf die beiden aufpassen; dass es ok ist, böser Wolf zu spielen, aber nicht wirklich ein Wolf hinterm Sofa liegt. Am Ende waren beide beruhigt und zuversichtlich. „Du bist doch der Papa. Du passt auf uns auf“, sagte Alexander und David wusste dann, er müsse sich „keine Sorgen machen“.
Ich hoffe, dass ich dieses Vertrauen immer rechtfertigen kann.

Ein positiver Nebeneffekt: David hat sich geduldig die Zähne putzen lassen: Damit die gesund bleiben; damit er gut essen kann; damit er groß und Stark wird; damit er gegen den Wolf kämpfen kann.

Wie hieß noch mal dieser Hirte aus der Bibel, der den Riesen besiegt hat?

One Response to Der böse Wolf vs. David

  1. Pingback: Der Wolf ist gelandet « Zugezogen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: