Schnullibulli

Schnuller gibt es bei uns schon seit einiger Zeit eigentlich nur zum Schlafen. Das akzeptieren die beiden und tun ihre Schnuller auch freiwillig und weitestgehend selbstständig weg; wir müssen ihnen halt die Taschen angeben, da die Schnuller vorsichtshalber außer Reichweite aufbewahrt werden.

Morgens zum Frühstück werden sie noch mitgenommen und, meistens zusammen mit den Stofftieren auf den Tisch gelegt, vor dem Waschen kommen sie dann endgültig weg. Heute morgen, als ich noch Geschirr gesucht habe, überhörte ich diesen Dialog:

David: „Da [sind] Punkte auf mein[em] Schnuller.“

Alexander: „Punkte?“

David: „Ja.“

Alexander: „Was ist auf meinem Schnuller?“

David: „Küken!“

Alexander: „Ein Küken?“

David: „Ja.“

Toll, oder? Naja, vielleicht muss man dabei gewesen sein …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: