NBA 2010/2011 – Ein Blick in die Kristallkugel

Ich traue mich nicht vorherzusagen, wer diese Saison den Titel holt. Die Miami Heat sind quasi komplett neu aufgebaut um einen Kern aus drei Superstars herum. Die Boston Celtics standen in den letzten drei Jahren zweimal im Finale, gewannen einmal den Titel, sind aber in die Jahre gekommen. Die LA Lakers, der zweifache Titelverteidiger, sind vermutlich sogar besser als letzte Saison, aber der Weg zum Titel war hart, so was geht auch nicht jedes Jahr gut.

Ich möchte mich aber auch nicht komplett drücken, deshalb hier meine Tipps, wer die Playoffs erreicht (in keiner besonderen Reihenfolge außer den offensichtlichen Kandidaten zuerst):

Western Conference:

LA Lakers
Utah Jazz
Oklahoma City Thunder
San Antonio Spurs
Dallas Mavericks
Houston Rockets
Memphis Grizzlies
Portland Trail Blazers

Diese Saison gut, aber nicht gut genug: Sacramento Kings, Golden State Warriors

Eastern Conference:

Miami Heat
Boston Celtics
Orlando Magic
Chicago Bulls
Atlanta Hawks
New York Knicks
Milwaukee Bucks
Charlotte Hornets

Besser, aber nicht gut: New Jersey Nets

Im April schaue ich mir das hier noch mal an und werde vermutlich viel zu lachen haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: