Gelesen: Olen Steinhauer – The Tourist

Heute morgen in der Bahn zu Ende gelesen: Olen Steinhauer – The Tourist

Ich bin eigentlich kein Freund des dieses Genres (oder irgendeines anderen speziellen Genres), aber manchmal habe ich halt Lust auf eine gute Spionagegeschichte. Realismus liegt mir am Herzen und allzu plump patriotisch sollte es auch nicht sein. Wenn aber am Ende immer nur böse Politiker die armen Spione verheizen, ist das spätestens nach dem fünften Mal auch nur noch eine langweilige Formel.

Auf „The Tourist“ kam ich ohne speziellen Grund, hatte einfach nur Lust darauf. Auf dem Cover verspricht Stephen King, dies sei der beste Spionageroman, den er je gelesen hätte, welcher nicht von John LeCarré geschrieben sei. Nun, ich weiß nicht, wie viele Spionageromane Stephen King liest und ich selber habe auch nicht viele gelesen, aber wie so häufig kommt mir das Lob übertrieben vor.

„The Tourist“ ist spannend und unterhaltsam, spielt mit den Motiven „traue niemandem“ und „nichts ist, wie es scheint“ und bietet nach einer Reihe von Wendungen und Enthüllungen ein einigermaßen gelungenes, wenn auch anti-klimatisches Finale .

Große Prosa ist es nicht und manche Umstände wirken arg konstruiert. Die Charaktere sind mehr oder weniger Abziehbilder bekannter Figuren, denen aber hinreichend Eigenheiten mitgegeben werden, um nicht als komplette Stereotypen dazustehen. Wirklich interessant macht sie das aber nicht.

Steinhauer, ein in Europa lebender Amerikaner, variiert bekannte Muster und Elemente gekonnt, gibt mir aber nicht das Gefühl, durch das Lesen seines Buches etwas gewonnen zu haben, außer dass es mich in der Tram gut unterhalten hat.

Würde ich es weiterempfehlen? Fans des Genres wohl schon, wenn auch dabei die Gefahr bestünde, dass denen die  einzelnen Elemente noch bekannter vorkommen als mir. Anderen Lesern nur bedingt; als Straßenbahnlektüre halt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: