Hallo 2010

Nun haben wir unser erstes Jahr in Berlin hinter uns, und nachdem wir alle der Reihe nach immer wieder krank waren, sind wir alle rechtzeitig zu den Feiertagen hinreichend fit geworden, um schön zusammen feiern zu können.

Heiligabend haben wir im Kreise der Berliner Familie plus Gesines Eltern verbracht und an den beiden weiteren Feiertagen haben wir uns zu viert eine schöne Zeit gemacht, mit Besuch auf dem Weihnachtsmarkt und im Zoo (West).

Dort haben wir dann erstmals für die Kinder keine Gläschen warm machen lassen, sondern einfach mal was von der Karte bestellt, Bratkartoffeln mit Speck gab es. Und um die Sache abzurunden, wurde auch zum ersten Mal mit Gabel gegessen.

Auch sonst gibt es natürlich von den Kindern viel Neues. Beide brabbeln in einem fort, ganze Sätze und kurze Geschichten, von denen wir aber nichts verstehen. Ein paar neue Wörter sind hinzugekommen, andere aber auch schon wieder verschwunden. Was uns erstaunt ist der große passive Wortschatz, den wir anhand der vielen neuen Bilderbücher üben und erweitern. Aber nicht nur viele Wörter verstehen sie, sondern auch immer mehr ganze Sätze wie „Bring das mal bitte wieder dahin, wo Du es her hast“ oder „Gib das mal bitte der Mama“. Das Laufen geht auch immer besser und die beiden haben zusammen viel Spaß und bringen sich gegenseitig und uns Eltern ständig zum Lachen.

Die Jungs haben auch angefangen, aus Bechern zu trinken, aber das gibt doch noch oft Schweinereien, weitere Übung ist hier noch notwendig.

Wir freuen uns jetzt jedenfalls auf ein neues Jahr mit David und Alexander in Berlin und wünschen Euch allen alles Gute in 2010!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: