Zu Hause!

Nur ganz kurz. Es ist schön, aber anstrengend. Die Grenzen zwischen Tag und Nacht sind fließend, der Stramplerverbrauch enorm und Schlaf gibt es wenig. Wir müssen uns jetzt erstmal neu eingewöhnen, danach melde ich mich mal wieder länger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: