Nicht viele Neues

An dieser Stelle sollten eigentlich Bilder von unserem tollen neuen Auto stehen, das fällt aber aus wegen ist (noch) nicht. Der Wagen ist noch in der Werkstatt (für Inspektion, TÜV, ASU) und irgendein Teil muss ausgetauscht werden, welches aber erst bestellt werden muss. Nichts wichtiges, nur irgendwas an den Bremsen, aber wenn die schon mal dabei sind, dürfen die auch ruhig solche unwichtigen Systeme in Ordnung bringen. Und das alles ist ja nichts im Vergleich zu den Verzögerungen, die es bei Kinderwagen und Bettchen gibt.

Gestern haben Gesine und ich noch eine kleine Einkaufsliste zusammengestellt und werden in den nächsten Tagen und Wochen unsere Babyausstattung komplettieren. Das größte noch fehlende Teil ist eine Wickelkommode, vor allem fehlt es aber noch an Kleinigkeiten und Kleidungsstücken. Gesine hat inzwischen auch angefangen, ihre Kliniktasche zu packen, man weiß ja nie, ob es nicht doch schon bald losgeht. Ich habe es hier bestimmt schon mal geschrieben und ganz sicher auch im Gespräch öfter mal erwähnt, aber jeder Termin, was nach dem EM Finale liegt, ist von mir aus soweit ok (das wäre dann in der 35. oder 36. Woche), aber wir möchten natürlich für alle Fälle gerüstet sein.

Und überhaupt, die EM! Übermorgen geht es los und ich freue mich wie Bolle. Zwar weiß ich noch nicht ganz, wie ich Public Viewing (bei uns in der Nähe mindestens drei Kneipen mit Leinwand) mit meinen Pflichten als Gesinepfleger in Einklang bringen kann, aber irgendwie kriege ich das schon hin. Kneipen sind halt für Gesine nichts mehr, erst recht nicht, wenn sie voll sind, andererseits kann ich sie ja jetzt auch nicht drei Wochen lang alleine auf dem Sofa liegen lassen. Hinzu kommt, dass sie ja bei solchen Turnieren ausnahmsweise selbst ganz gerne mitguckt. Na ja, die wichtigsten Spiele werde ich wohl auswärts gucken (der Stimmung wegen) und sonst halt mit Gesine zu Hause.

Deutschland – Österreich werde ich verpassen, weil ausgerechnet an diesem Abend endlich das lang ersehnte Springsteen-Konzert ist. Aber besser dann, als am Tag drauf, wenn Italien im letzten Gruppenspiel auf Frankreich trifft. Beide sind für mich Mitfavoriten auf den Titel, von denen es allerdings eine ganze Menge gibt. Neben diesen beiden können sich IMHO Deutschland, Tschechien und Portugal ganz gute Chancen ausrechnen (wobei ich allerdings kein aktuelles Spiel der Tschechen gesehen habe), vielleicht auch Holland und ganz vielleicht Spanien (wobei die ja das Gegenteil einer Turniermannschaft sind). Russland ist ganz schwer einzuschätzen, aber den Rest sehe ich höchstens im Halbfinale. Aber das schöne am Fußball ist ja, dass man immer wieder überrascht werden kann.

Aber vielleicht wird ja auch England doch noch Europameister …

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: